36. Wolkersdorfer Kulturtage 2017 - Kunst im Zwieseltal

Nachbericht zu Kunst im Zwieseltal der 36. Wolkersdorfer Kulturtage 2017

kt kunst_zwieseltalKunst hatte bei den Wolkersdorfer Kulturtagen schon immer einen besonderen Stellenwert. Sie ist auch eine der tragenden Säulen dieser langjährigen Veranstaltungsreihe im Norden Schwabachs. Seit einigen Jahren kommt die Kunst zu den Bürgern und begegnet dem Menschen im Alltag.

WOLKERSDORF/DIETERSDORF – „Die Kunst lebt mit uns und unter uns“, erklärten Karin und Jürgen Hohenstein bei den geführten Kunstspaziergängen im Zwieseltal. Sie erfährt aber auch einen gewissen Wandel und dieser spiegelt sich in der Veränderung der Kunst selbst wider.

Seit einigen Jahren unternimmt die Kunst eine Exkursion ins Zwieseltal. Zum einen begegnet die Kunst den Menschen beim Einkaufen in den Geschäften von Wolkersdorf und Dietersdorf und zum anderen gibt es den Kunstweg im Zwieseltal. Auf diesem Kunstweg findet der Spaziergänger mittlerweile mehr als 40 Objekte aus verschiedenen Epochen der Kulturtage.

Unter dem Motto „Was gibt es Neues?“ zeigen die Künstler beim romantischen Waldweg im Zwieseltal ihre Werke in oder mit der Natur. Licht und Schatten, Unterholz und „Waldfenster“ zum Wiesengrund geben mit jeder Licht- und Wetterveränderung einen anderen Blickwinkel auf die Kunstwerke. Gleichzeitig wirkt der Kunstweg wie eine Kunstbrücke zwischen den beiden Stadtteilen Wolkersdorf und Dietersdorf.

Die Kunst öffnet auch die Augen, was in den Geschäften in Wolkersdorf und Dietersdorf zu sehen und entdecken ist. Die Werke der Künstler sind ganztätig von außen oder innerhalb der Geschäfte und Betriebe zu den jeweiligen Öffnungszeiten zu betrachten. In Wolkersdorf sind dies entlang der Hauptstraße: Frisör Thiele, Optik Winkler, Reisestudio, Blumen Winkler, Frisör Rolf, Christophorus Apotheke, Metzgerei Drexler, Raiffeisenbank, Sparkasse, Chilling Area, Mory GmbH und Germas GmbH. In Dietersdorf: Hofladen Haid und Schreinerei Schleier.

Erstmalig ist auch Kunst im Bürgertreff der Bürgergemeinschaft, Tuchergasse 1, in einer Gemeinschaftsausstellung zu besichtigen. Die Öffnungszeiten sind von Oktober bis Dezember jeden dritten Donnerstag ab 19:00 Uhr oder nach Vereinbarung.

 

 

Klaus Waldmüller

 

 

 kt kulturscheune